Die Umgebung

Mecklenburgische Landschaft bedeutet spannungsreiche Landschaft. Es gibt die nur einen Katzensprung entfernte Ostseeküste mit breiten Sandstränden, hohen Steilküsten, weiten schilfbestandenen Buchten und kleinen Inseln. Außerdem stößt man überall im Land auf die Grüße der letzten Eiszeit mit bis zu 170 Meter hohen Hügeln, in die Bäche und Flüsse in Jahrtausende währender Arbeit, teilweise tiefe Täler gefräst haben. Es gibt plattes Land, dichte Wälder und Kulturlandschaften bis zum Horizont.

Schwerin liegt in der weit verzweigten Mecklenburger Seenplatte. Die mehr als eintausend Seen sind über weite Strecken durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden. Sie gilt als eines der größten Seengebiete Europas. Freizeitkapitäne können mit dem Boot quer durchs ganze Bundesland schippern. Der Schweriner See ist der viertgrößte deutsche See und ist über den Störkanal an das Wasserstraßensystem angebunden.

>> www.schweriner-seen.de